Skiurlaub 2019

Dieses Jahr verschlägt es uns wieder ins Kaunertal. In Fendels ist inzwischen Nachtparkverbot, also drehen wir um und fahren nach Feichten und stellen uns dort auf den Parkplatz vom Schwimmbad. Wegen den extremen Schneemassen ist der Gletscher noch gesperrt. Also erst mal ein Ruhetag. Am Sonntag fährt Nicole auf den Gletscher und ich ruhe mich noch etwas aus.

Das schöne Wetter macht erst mal Pause und wir überlegen was wir an dem trüben Montag machen können. Wir beschließen uns das Naturparkhaus Kaunergrat anzusehen. Sehr interessant. Danach überlegen wir was wir noch machen können. Da fällt mir ein wir könnten mal schauen ob Dana und Markus noch leben und ob sie die Tankstelle noch betreiben. Also los rüber nach Zürs.

Dort treffene wir tatsächlich die beiden noch an und die Überraschung ist groß.

Gegen Abend geht’s zurück, dort befindet sich ein Liebesbrief vom hiesigen Schwimmbadbetreiber. Man jagt uns vom Hof. Was nun tun? Im Pitztal an der Gletscherbahn darf man ausdrücklich stehen, und muß nur die Kurtaxe von 1,60 pro Nacht und pro Person bezahlen. Entsorgt werden kann kostenlos. Was will man also mehr, hier steht man sehr ruhig. Hier bleiben wir bis Sonntag und dann ist der Urlaub auch schon wieder vorbei.

Die Beweisfotos hat Dana auf Ihrem IPhone, man weiß allerdings nicht wie kan diese von dem Iphone herunter bekommt, um damit den Blog zu schmücken.

Kommentarbereich geschlossen.