Zugspitze

Der Tag fängt gemütlich an. Wir haben gutes Wetter und gute Laune. Frühstücken, fertig machen, Sachen richten. Wir fahren mit meinem Auto, alles rein und ab geht die Post. In Garmisch suchen wir die Zufahrt zur Zugspitze und erfahren das es das Sinnvollste ist vom Eibsee zur Zugspitze zu fahren. Dort angekommen erkundigen wir erst mal die Lage. Was es denn so kostet. Inzwischen was es Mittag und 12 Uhr vorbei. Aber welche Karte nun nehmen? Da kommt uns der Zufall zu Hilfe, eine Frau verkauft uns ihre Karte für 10€ – Tag gerettet! So kann es nun endlich mit der Gondel auf die Zugspitze gehen, auf knapp 3000Meter Höhe. Es erwartet uns eine traumhafte Aussicht und ein schönes Skigebiet. Wir fahren bis 16:30 und fahren dann mit der Zahnradbahn wieder ins Tal. Wir springen noch schnell in den Aldi rein und kaufen uns dort Grillgut, denn wie wollen noch grillen. Auf unserem Stellplatz angekommen schmeißen wir den Grill an und grillen gemütlich zu Abend. Abends sitzen wir wieder gemütlich zusammen.

20140108_140255Das erste mal im Leben auf der Zugspitze!

20140108_140313Lichtspiele

20140108_145858Panoramaaussicht

20140108_145924

20140108_150525

Theater am Abend

…ein Zirkuszelt. Was von weitem wie ein Zirkus aus sieht entpuppt sich bei näherer Betrachtung zu einem Theater. Nächste Vorstellun heute 20 Uhr.  Wir beschließen das Theater „Der Vorname“ zu besuchen (http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Vorname_%28Film%29). Eine sehr gelungene und humorvolle Darstellung erwartet uns.

Danach Grillen wir noch und sitzen bis nach Mitternacht zusammen.

Steile Fahrt in die Nacht

Gegen Abend geht die Reise Richtung Ulm.  Auf der Autobahn ist wenig los und dennoch immer wieder ein Kampf  mit den LKWs. Irgendwann wird mir die Überholerei und der dabei entstehende Soog zu doof und aus den gemütlichen 80km/h Reisegeschwindigkeit, werden 100 km/h soweit das möglich ist. Denn schon bei Karlsruhe genehmigte sich der Motor eine Temperatur von 110°C. Also Heizung an und weiter  das gleiche Spiel dann am Aichelberg und an der Geislinger Steige. Danach geht es recht eben weiter und so erreiche ich gegen 22 Uhr den Stellplatz in Bad Blaustein am Schwimmbad Bad Blau.

Dort warten schon meine Freunde Chris und Nadine mit dem vorgeheitzen Grill. Aufgund akuter Erschöpfung, endete der Abend früh.

 20130809_193834

20130809_204447

 

20130809_204432